(Foto: Stadt Grevenbroich)

Grevenbroich. Die Arbeiten für die Erweiterung der Grundschule in Kapellen haben begonnen. Am 25.04.2022 wurde der Grundstein gelegt.

Auf dem Gelände der Grundschule Kapellen an der St.-Clemens-Straße hat der Bau zum zweigeschossigen Erweiterungsgebäude mit Untergeschoss bereits vor einigen Wochen begonnen. Für ca. 6,1 Mio. Euro entstehen bis Mai 2023 in dem vollständig barrierefreien Gebäude insgesamt 8 Unterrichtsräume, 4 Differenzierungsräume, 3 Büroräume, ein Lehrerzimmer, ein Besprechungsraum, eine Aula sowie diverse Nebenräume. Die Räumlichkeiten werden multifunktional nutzbar sein. Zum Beispiel kann vormittags in den Klassenräumen unterrichtet werden, mittags können die Räume dann für den offenen Ganztag zur Verfügung stehen.

Bei der Grundsteinlegung waren der Erste Beigeordnete Michael Heesch und der Fachbereichsleiter Schulen und Sport Thomas Staff anwesend. Herr Preckel, der den Bereich Gebäudewirtschaft bei den Stadtbetrieben Grevenbroich AöR leitet, war ebenfalls vor Ort. Dem Ersten Beigeordneten Heesch fiel die Aufgabe zu, eine Zeitkapsel in den Grundstein einzulassen. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4c sangen zur Grundsteinlegung das Lied der Grundschule Kapellen.

Beitrag drucken
Anzeigen