Symbolbild Polizei

Bochum/Herne/Kreis Recklinghausen. Am 24. April, gegen 4 Uhr, kam es in einem Bochumer Krankenhaus zu einem möglichen Sexualdelikt.

Ein 40-jähriger Herner, der als Nachtpfleger in einem Bochumer Krankenhaus arbeitet, steht dabei im Verdacht, eine 79-jährige Patientin aus dem Kreis Recklinghausen missbraucht zu haben.

Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die weiteren Ermittlungen des zuständigen Kriminalkommissariats 12 dauern derzeit an. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen