Die Einsatzstelle auf der Alfredstraße (Foto: Feuerwehr Essen)

Essen. Rüttenscheid, Alfredstraße, 26.04.2022, 11:30 Uhr: Ein Löschfahrzeug der Feuerwache Rüttenscheid, das sich auf der Rückfahrt von der Einsatzstelle am Universitätsklinikum befand, sah in Höhe der Moorenstraße auf dem Dach der gegenüberliegenden Tankstelle eine starke Rauchentwicklung. Umgehend meldete der Fahrzeugführer dies über Funk der Leitstelle der Feuerwehr Essen, die weitere Kräfte alarmierte.

Die Besatzung des Löschfahrzeuges räumte umgehend das Tankstellengelände sowie den Shop. Zeitgleich wurde eine Brandbekämpfung vorbereitet, die mit den kurz darauf eintreffenden weiteren Einheiten eingeleitet wurde. Über eine Drehleiter wurde das Aggregat mit einem Strahlrohr schnell gelöscht. Im Anschluss wurde die Brandstelle mit einer Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert und an den Eigentümer übergeben.

Die Alfredstraße war kurzzeitig in Fahrtrichtung Innenstadt voll gesperrt. Wie es zu dem Brand kam ist noch unklar. Die Feuerwehr Essen war mit einem Löschzug, einem Rettungswagen und einem Atemschutzgerätewagen für eine knappe Stunde im Einsatz.(ots)

Beitrag drucken
Anzeigen