Poster der offiziellen Kampagnen-Motive der AWISTA und Pro Düsseldorf mit Timo Boll ( © sahm-werbeagentur.de)

Düsseldorf. Profis und Amateure der Borussia engagieren sich gemeinsam

Mit Handschuhen und Müllsäcken im Schlepptau wird der Staufenplatz am 7. Mai von Müll befreit. Mit Topstar Timo Boll und Manager Andreas Preuß an der Spitze wird sich die Profi-Abteilung von Borussia Düsseldorf am diesjährigen Dreck-weg-Tag beteiligen. Aber auch die Nachwuchs- und Amateurspieler werden dem guten Beispiel ihrer Vorbilder folgen und beim stadtweiten Frühjahrsputz mitwirken.

Die Borussia-Familie trifft sich um 10 Uhr am Staufenplatz direkt vor den Hallen des Tischtennis-Rekordmeisters, um die Umgebung um das Deutsche Tischtennis-Zentrum und damit die Landeshauptstadt ein klein wenig schöner zu machen. “Seit Jahren engagieren wir uns in Düsseldorf und setzen uns für das soziale Miteinander in der Stadt ein. Deshalb ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, bei dieser Aktion ganz vorne mit dabei zu sein. Wir freuen uns besonders, dass wir auch unseren Weltstar Timo Boll für die Aktion gewinnen konnten”, sagt Manager Andreas Preuß.

Timo Boll wird dabei nicht nur am Staufenplatz als Vorbild vorangehen, sondern ist gemeinsam mit der ZDF-Moderatorin und Schauspielerin Nadine Krüger auch das Gesicht der diesjährigen Kampagne von Pro Düsseldorf und AWISTA. Überall im Stadtgebiet ist der Borusse als Botschafter auf Plakaten des Dreck-weg-Tags zu sehen. Er motiviert Kinder, Jugendliche und Erwachsene zur Teilnahme an der stadtweiten Aktion, bei der mehr als 10.000 Teilnehmende erwartet werden. Seien auch Sie dabei und unterstützen die Borussia am 7. Mai bei der großen Säuberungsaktion.

Beitrag drucken
Anzeigen