(Foto: Oliver Thelen)

Gangelt. Die Feuerwehr Gangelt wurde heute Abend um 17:58 Uhr zu einem Brandeinsatz in Niederbusch alarmiert.

Bei landwirtschaftlichen Arbeiten auf einem Miscanthusfeld (Chinaschilf) geriet eine Erntemaschine in Brand. Das Feuer griff auf das Feld über und breitete sich auf nicht abgeerntete Bereiche aus. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr versuchten an mehreren Seiten die Ausbreitung des Brandes zu verhindern, insbesondere auf die angrenzende Waldung rund um den NATO-Flugplatz. Mit vereinten Kräften konnten die Einsatzkräfte den Brand eindämmen und eine Ausbreitung auf die Waldschonung verhindern. Insgesamt waren rund 45 Einsatzkräfte der Einheiten Gangelt und Stahe-Niederbusch zwei Stunden lang unter der Leitung von Gemeindebrandinspektor Günter Paulzen im Einsatz. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen