Fensterscheiben zerbarsten (Foto: Polizei)

Rees. Am frühen Freitagmorgen (29. April 022) gegen 02:00 Uhr kam es zu einer Geldautomatensprengung in einer Bankfiliale an der Straße Vor dem Delltor. Anwohner hörten zur Tatzeit einen lauten Knall. Durch die Wucht der Detonation wurde der Vorraum der Bank verwüstet, Fensterrahmen aus der Fassung gesprengt. Nach ersten Zeugenaussagen flüchteten kurz darauf vier Männer in einem weißen, hochmotorisierten PKW vom Tatort in unbekannte Richtung.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand, nach jetzigem Erkenntnisstand ist das Haus weiterhin bewohnbar. Die Kriminalpolizei Kalkar hat die Ermittlungen aufgenommen, noch in den Morgenstunden erfolgte die Spurensicherung am Tatort. Die Kripo bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter 02824 880 zu melden. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen