Übergabe der Jubiläumspräsente von Winni Niersmann (l.) und Irmgard Höpfner (r.) an Jessica Räbiger und Jan Höpfner (Foto: Pieter Wiegers AOV)

Alpen. AOV – diese drei Initialen stehen für das Akkordeonorchester Veen, dem einzigen Akkordeonorchester der gesamten Gemeinde Alpen.

Nach der langen Pandemiebedingten Auszeit und Verzicht auf viele Konzerte und Auftritte merken die Spielerinnen und Spieler des AOV nun den deutlichen Wunsch des Publikums nach Normalität.

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung, die mit einem gemeinsamen Abendessen aller Aktiven begann, verkündete die erste Vorsitzende Irmgard Höpfner eine stattliche Zahl von Auftrittsanfragen für das gesamte Jahr.

Irmgard Höpfner betonte, dass alle ein schweres Jahr im persönlichen, beruflichen und gesellschaftlichen Bereich hinter sich gebracht haben. Insgesamt hat das AOV die Pandemie dank des Engagements aller gut überstanden.

Jetzt gilt es, die spielerischen Leistungen gemeinsam mit der Dirigentin Steffi van Bebber wieder aufzufrischen und an alte Leistungen und Erfolge anzuknüpfen. Profitieren kann der Verein dadurch, dass er auf sehr viele langjährige Akkordeonisten zurückgreifen kann.

Der zweite Vorsitzende Winni Niersmann nutzte daher die Gelegenheit, zwei Spieler besonders zu ehren. Jessica Räbiger und Jan Höpfner wurden mit einer Urkunde und einer gravierten Armbanduhr für 25 Jahre Treue zum Verein geehrt. Niersmann blickte auf die Jahre zurück und erinnerte sich gut, dass der Verein den Großteil des Erwachsenwerden von Jessica Räbiger begleitet hat. Auch Jan Höpfner ist dem Verein im Besonderen verbunden. Hat er doch dort seine spätere Ehefrau und aktuelle Vorsitzende Irmgard kennengelernt.

Das Akkordeonorchester Veen probt immer mittwochs von 20:00 – 22:00 Uhr in der Gaststätte „Zur Eiche“ in Menzelen-Ost. Das Repertoire ist sehr breit gefächert. Von klassischen Werken, Schunkel- und Mitsingliedern, über bekannte Songs aus Musicals bis hin zu den Toten Hosen ist alles vertreten.

Musikinteressierte sind herzlich eingeladen, die Proben zu besuchen und Akkordeonluft zu schnuppern! Die Musiklehrerin Steffie van Bebber steht musikalischen Anfängern in jedem Alter zur Verfügung und lüftet die Geheimnisse des Akkordeons und der Musik.

Weitere Informationen zum Verein: www.akkordeon-orchester-veen.de oder auf Facebook akkordeon-orchester veen

Beitrag drucken
Anzeigen