(Foto: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr)

Mülheim an der Ruhr. Heute Mittag wurde die Feuerwehr Mülheim an der Ruhr zu einem abgebrochenen “Ast” an der Gracht gerufen, welcher sich auf einer Dachfläche befinden sollte.

Die zuerst eingetroffene Besatzung stellte allerdings an der Einsatzstelle fest, dass der gesamte Baum an der Gaube der Dachfläche aufliegt. Es bestand Gefahr für die Bewohner und der öffentlichen Straße. Darauf wurden weitere Kräfte und der Führungsdienst zu der Einsatzstelle nachalarmiert. Mit Hilfe des Teleskopladers und Motorsägen wurde der Baum kontrolliert abgetragen und somit die Gefahr durch den Baum beseitigt. Die Straße musste für die Arbeiten zirka zwei Stunden gesperrt werden. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen