Die stolzen Preisträger*innen des Jugendkilometerpreises 2021, startklar für die neue Kilometerjagd 2022. V.l.n.r. Nikolas Stoffels, Johanna van Lier, Ann-Sophie Koenen (Foto: Ramona de Groot)

Kleve. Jeder Kilometer, der gerudert wird, wird im Fahrtenbuch festgehalten. So entstehen regelmäßig vereinsinterne Wettkämpfe wer die Kilometerliste anführt oder heimlich alleine rudern geht um den anderen zu überholen.

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des CRC wurden einige Preise verliehen. In der Jugendabteilung (10-18 Jahre) hat Nikolas Stoffels mit großem Vorsprung den 1. Platz mit 597 km belegt. Platz 2 belegte Johanna van Lier mit 425 km, gefolgt von Ann-Sophie Koenen mit 215 km. Zusätzlich haben 15 Mitglieder jeweils in ihren Altersklassen das Fahrtenabzeichen des Deutschen Ruderverbandes erfüllt. Eine tolle Leistung von allen!

Neben den Preisverleihungen standen auch wieder Neuwahlen auf der Tagesordnung. Ramona de Groot, 2. Vorsitzende des Clubs, sowie Moritz Naß, Schatzmeister wurden einstimmig für die kommenden zwei Jahre wiedergewählt. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für eure ehrenamtliche Arbeit!

Zudem blickt der Verein auf ein spannendes Jahr zurück. Der Bootspark wurde deutlich modernisiert und diverse neue Skulls angeschafft. Außerdem wurde trotz Corona, ein deutlicher Mitgliedergewinn verzeichnet. Aktuell sind ebenfalls ca. 15 neue Interessierte jeden Alters in der Ruder-Ausbildung.

Egal ob jung oder jung geblieben, wenn auch Sie rudern lernen möchten, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf und steigen Sie mit uns ins Boot. Kontaktdaten und Infos zu Anfängerterminen nach den Osterferien, finden Sie auf der Homepage www.clever-rc.de, über Facebook oder Instagram.

Beitrag drucken
Anzeigen