(Foto: privat)
Anzeige

Bedburg-Hau. Der Förderverein (VKM) in Bedburg-Hau engagiert sich bereits seit 50 Jahren für ihre Kinder mit Körper-und Mehrfachbehinderung. Dieses große ehrenamtliche Engagement ist für die Schüler der LVR-DiBo-Schule sehr wertvoll und wichtig.

Rotary-Club-Präsidentin Christa Wolters und Dr. Hans Vlaskamp, Vorsitzender des Hilfsfonds, übergaben letzten Donnerstag eine namenhafte Spende in Höhe von 1500 € an die Pressesprecherin des Fördervereins, Vanessa Hennig. Die Summe stammt aus dem Erlös des Rotary-Standes beim Moyländer Weihnachtsmarkt 2021.

Während der Übergabe hatten Christa Wolters und Dr. Hans Vlaskamp die Gelegenheit, vier Kinder mit unterschiedlichem Krankheitsbild bei der Reittherapie zu erleben.

„Faszination, Freude, Glück und Entspannung sind bei den Kindern deutlich zu spüren! Wir freuen uns, dass  wir die wichtige Arbeit des Fördervereins unterstützen können.“ sagte Christa Wolters nach dem Besuch.

Das Geld wird zur Sicherung der laufenden Kosten der Reittherapie genutzt. Dazu gehören die Haltungskosten des Pferdes (Unterhalt, Tierarzt, u.a.), die Fahrtkosten von der Schule zum Reitverein und zurück, sowie die Kosten für das Begleitpersonal (Pferdeführer).

Beitrag drucken
Anzeige