Hubert Herberz feiert am 19.5. seinen 100. Geburtstag (Foto: Karl Herberz)
Anzeige

Krefeld. Der Krefelder Hubert Herberz vollendet am Donnerstag, 19. Mai, sein 100. Lebensjahr.

Der Jubilar stammt aus der Dynastie der Familie Herberz, die Uerdingen als Kaufleute und Grundbesitzer nachhaltig geprägt hat. Er wurde als zweites Kind von Hubert Bernhard Herberz in Uerdingen geboren, lebte später an der Friedrich-Ebert-Straße und ging in Bockum zur Schule. Im Zweiten Weltkrieg wurde Hubert Herberz während seiner Ausbildung zum Möbelschreiner bei der Firma Quasten vorzeitig in die Wehrmacht eingezogen und kam nach Stalingrad. Nach einer Verletzung wurde er von dort mit dem Flugzeug ausgeflogen und war sehr lange krank. Nach seiner Genesung arbeitete er als Chemie-Facharbeiter bei den Bayer-Werken. Mit seiner Ehefrau Maria bekam Hubert Herberz einen Sohn, und mittlerweile zählen zu der Familie Herberz ein Enkelsohn, zwei Urenkel und drei Ururenkel.

Bis zuletzt war der Senior voller Tatendrang, seit einem Unfall vor zwei Jahren lebt er in einem Seniorenheim, wo er sich sehr wohl fühlt. Seinen 100. Geburtstag feiert Hubert Herberz dort mit einigen Gratulanten unter anderem aus der Familie und der ehemaligen Arbeitsstätte. Für die Stadt gratuliert Ulrich Lohmar von der Bezirksvertretung Uerdingen zum runden Geburtstag.

Beitrag drucken
Anzeige