Symbolfoto

Köln. Mit Bildern aus Überwachungskameras einer Bankfiliale in der Max-Reichpietsch-Straße im Stadtteil Porz-Wahn, sucht die Polizei nach einem mutmaßlichen Betrüger. Dem Mann wird vorgeworfen am 2. Februar 2022 gegen 15.30 Uhr mit gefälschten Ausweisdokumenten einen vierstelligen Bargeldbetrag vom Konto eines Kölners abgehoben zu haben. Da bisherige Ermittlungen noch nicht zur Identifizierung des Tatverdächtigen geführt haben, hat ein Richter nun die Bilder für eine Öffentlichkeitsfahndung freigegeben.

Bilder des Verdächtigen sind unter folgendem Link abrufbar: https://url.nrw/120

Zeugen, die Hinweise zur Identität und/oder dem derzeitigen Aufenthaltsort des Gesuchten geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter 0221/229-0 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de bei den Ermittlern des Kriminalkommissariats 33 zu melden. (ots)

(Hinweis: Sollte der oben genannte Link ins Leere führen, ist diese Fahndung geklärt und wurde vom LKA gelöscht.)
Beitrag drucken
Anzeigen