Die Polizei sucht den Besitzer dieses Schlüsselbundes oder Personen die Angaben dazu machen können (Foto: Polizei Gelsenkirchen)

Gelsenkirchen. Nach einem Handtaschenraub in Bismarck am Sonntag, 20. März 2022, sucht die Polizei Zeugen, die einen auffälligen Schlüsselbund wiedererkennen, den der Täter vermutlich am Tatort verloren hat. Der Bund besteht aus drei silbernen Schlüsseln, zwei Anhängern in Form von Engeln, einem Anhänger in Form des Logos des FC Schalke 04, einem Anhänger in Form eines blauen Herzens und einem quadratischen Filzanhänger.

Am Sonntagvormittag, 20. März 2022, liefen zwei 81 und 83 Jahre alte Gelsenkirchenerinnen gegen 11 Uhr entlang des Geh- und Radwegs “Greitenstieg”. In Höhe des Sportplatzes wurde die 83-Jährige von hinten zu Boden gestoßen und ein Unbekannter entriss ihr die Umhängetasche. Anschließend flüchtete der Täter mit einem Fahrrad in Richtung Bramkampstraße. Die Frau blieb unverletzt. Der unbekannte Täter war dunkel gekleidet und trug eine schwarze Maske.

Wer Angaben zu dem Schlüssel machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei unter den Telefonnummern 0209 365 8112 (Kriminalkommissariat 21) oder 0209 365 8240 (Kriminalwache) zu melden. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen