Symbolfoto

Gelsenkirchen. Mit Bildern sucht die Polizei nach einem Tatverdächtigen in einem Fall von Taschendiebstahl in Buer. Am Freitag, 11. Februar 2022, hielt sich eine 18-jährige Gelsenkirchenerin gegen 23.50 Uhr mit dem Unbekannten an einer Straßenbahnhaltestelle an der Goldbergstraße auf. Zuvor hatte sie sich mit einer Freundin sowie zwei unbekannten jungen Männern im Goldbergpark getroffen. Nachdem sie in die Straßenbahn der Linie 301 in Richtung Kärntner Ring gestiegen war, bemerkte sie den Verlust ihres Portemonnaies aus ihrem geöffneten Rucksack. Mit dem Tatverdächtigen, der zeitweise den Arm um sie gelegt hatte, hatte die 18-Jährige zuvor Fotos und Videos aufgenommen.

Da sonstige Ermittlungsansätze ausgeschöpft sind, hat das Amtsgericht Essen nun die Veröffentlichung der Bilder angeordnet. Wer Hinweise zu der abgebildeten Person geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Gelsenkirchen unter den Rufnummern 0209 365 8112 im Kriminalkommissariat 21 oder unter 0209 365 8240 bei der Kriminalwache zu melden. Die Bilder des Gesuchten finden Sie im Fahndungsportal der Polizei NRW unter folgendem Link: https://url.nrw/gnqb. (ots)

(Hinweis: Sollte der oben genannte Link ins Leere führen, ist diese Fahndung geklärt und wurde vom LKA gelöscht.)
Beitrag drucken
Anzeigen