Duisburg. Update 16.35 Uhr: Nur wenige Minuten nach Veröffentlichung einer Vermisstenfahndung ist die gesuchte 88-Jährige in Rumeln-Kaldenhausen unversehrt an ihrer Wohnanschrift aufgetaucht. Die Polizei bittet um Verständnis, dass gerade bei Vermisstenfällen, wo potenziell eine Gefahr für Gesundheit oder Leben der Betroffenen besteht, eine schnelle Öffentlichkeitsfahndung zielführend ist, sich aber oftmals genauso schnell wieder erledigt.


Wer hat eine 88-jährige Frau gesehen? Die demente 88-Jährige wird seit Dienstagmorgen (24. Mai) vermisst. Sie wird wie folgt beschrieben: 1,50 Meter groß, graue, kurze Haare mit Pony, Brille, hellgrüne Jacke, beige Slipper. Die 88-Jährige trägt ein Portmemonaie mit der Anschrift ihrer Tochter bei sich. Sie ist auf einen Herzschrittmacher angewiesen. Vermutlich ist sie zu Fuß unterwegs.

Es ist nicht auszuschließen, dass sich die 88-Jährige in einer hilflosen Lage befinden könnte. Die Polizei bittet daher bei der Suche die Öffentlichkeit um Mithilfe und bittet die Bürgerinnen und Bürger, die Augen offen zu halten. Zeugen, die die 88-Jährige nach ihrem Verschwinden gesehen haben oder wissen, wo sie sich derzeit aufhält, melden sich bitte beim Kriminalkommissariat 12 unter der Rufnummer 0203 2800.

Ein Foto finden Sie im PressePortal unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50510/5231023.(ots)

(Hinweis: Sollte der oben genannte Link ins Leere führen, ist diese Fahndung geklärt und wurde vom LKA gelöscht.)
Beitrag drucken
Anzeigen