Dr. Martin Köhne, Geschäftsführer und Ärztlicher Direktor des Alexius/Josef Krankenhauses (Foto: © St. Augustinus Gruppe)

Neuss. Studie der FAZ

Das Neusser Alexius/Josef Krankenhaus gehört zum wiederholten Male zu den qualitativ besten Krankenhäusern Deutschlands. Zu diesem Ergebnis kommt die Zertifikate-Studie „Deutschlands beste Krankenhäuser“ des F.A.Z.-Instituts, die gerade veröffentlicht wurde. Demnach zählt die psychiatrische Klinik deutschlandweit zu den besten ihrer Art. Neben der gesamten Einrichtung erhielt das Haus auch eine Sonderauszeichnung für den Fachbereich „Allgemeine Psychiatrie“. „Das Zertifikat ist ein Qualitätsmerkmal und damit ein Maßstab für den interessierten Patienten auf der Suche nach einer für ihn geeigneten Klinik. Die Auszeichnung bestätigt unsere gute Arbeit und belohnt das Engagement, mit dem unsere Mitarbeitenden hier tätig sind“, sagt Dr. Köhne, Geschäftsführer und ärztlicher Direktor des Alexius/Josef Krankenhauses.

Für die Studie hat das renommierte F.A.Z.-Institut mehr als 2.200 aktuelle Qualitätsberichte von Krankenhäusern in Deutschland ausgewertet. Darüber hinaus sind Daten aus der Weißen Liste und dem Bewertungsportal Klinikbewertungen.de in die Studie eingeflossen. Damit werden neben den eigentlichen Qualitätsberichten eine Vielzahl von Patientenbewertungen für die Auswertung herangezogen. Im Ranking werden nur die Krankenhäuser ausgewiesen, die zu den Top 25 Prozent der jeweiligen Größenklasse gehören.

Beitrag drucken
Anzeigen