Übergabe der Spende mit Helmut Bönninger (2. v.li.) und Nadine Bönninger (mit Scheck, Mitte) (Foto: Stadt Dortmund)

Dortmund. In der Jugendfreizeitstätte Brackel können Kinder und Jugendliche demnächst noch höher hinaus: Dank einer Spende von 1000 Euro kann das Kletterangebot der JFS erweitert werden.

Die Firma Bönninger Gerüstbau hatte zwei Jubiläen zum Anlass genommen, für Kinder und Jugendliche zu spenden: Jungmeisterin Nadine Bönninger feiert in diesem Jahr ihr 15. Meisterbriefjubiläum, ihr Großvater Helmut Bönninger ist bereits seit 65 Jahren Meister und begeht damit das eiserne Meisterbriefjubiläum im Handwerk.

Die Spende des familiengeführten Unternehmens wurde in der Jugendfreizeitstätte Brackel mit Freude entgegengenommen und wird in das Kletterangebot investiert.

Beitrag drucken
Anzeigen