(Foto: privat)

Mülheim an der Ruhr. Am Pfingstwochenende trat die Drachenbootabteilung der DJK Ruhrwacht bei der Drachenboot-Regatta auf dem Maschsee in Hannover an.

Am Samstag standen die 250 Meter Rennen auf dem Programm. Zunächst wurden 2 Zeitläufe über die 250 Meter lange Strecke absolviert. Nach Platz 3 und 1 in den Zeitläufen qualifizierte sich das DJK Ruhrwacht Team für das B Finale in der Mixed Sportklasse. Dort erreichte man in einer Zeit von 1:10.89 Minuten Platz 4.

Am Sonntag wurden auf dem Maschsee Rennen über die 500 Meter durchgeführt. In den beiden Zeitläufen wurde einmal Platz 4 und einmal Platz 3 erreicht. Dies reichte anschließend für das B Finale im Bereich der Mixed Sportklasse. Dieses überquerten die Ruhrwachtler als 3tes Boot in der Zeit von 2:20:45 Minuten.

Als Abschluss am Pfingstmontag stand noch das 4000 m Verfolgungsrennen an. Hier erreichte man in der Zeit von 20:22:67 Minuten Platz 8.

Insgesamt waren in der Sportklasse am gesamten Wochenende in jeder Wettkampfdistanz insgesamt 19 Teams am Start.

Beitrag drucken
Anzeigen