Unfall in Umspannwerk (Foto: Feuerwehr)

Kalkar. In Kalkar ereignete sich ein tödlicher Arbeitsunfall – Ein Mitarbeiter einer Partnerfirma von Westnetz kam dabei ums Leben – Stromversorgung ist seit ca. 13:00 Uhr wiederhergestellt – Ermittlungen dauern an

In der Umspannanlage Monreberg, die weite Teile von Kalkar und Umgebung versorgt, kam es bei geplanten Bauarbeiten am Morgen des 07. Juni 2022 zu einem tödlichen Arbeitsunfall bei einem Partnerunternehmen der Westnetz. Die zuständige Kriminalpolizei hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen. Die genauen Hintergründe des Unfalls werden derzeit ermittelt.

„Wir sind zutiefst erschüttert. Unser Mitgefühl und unsere aufrichtige Anteilnahme gilt der Familie des Verstorbenen. Wir unterstützen die Behörden bei der Aufklärung der genauen Unfallursache“, betont Westnetz-Geschäftsführer Jürgen Grönner.

Nach dem Arbeitsunfall kam es in Kalkar und Umgebung zu Versorgungsunterbrechungen. Gegen 13:00 Uhr wurde die Störung behoben und die öffentliche Stromversorgung konnte wiederhergestellt werden.

Abschlussbericht der Feuerwehr

Am Dienstag um 9.43 Uhr wurde der Löschzug Kalkar Mitte und die Löschgruppe Wissel zu einer verunfallten Person im Umspannwerk am Oyweg in Kalkar alarmiert.

Ein Mitarbeiter der Partnerfirma des Stromversorgers war verunfallt und ist trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen leider noch vor Ort verstorben. Die beiden Arbeitskollegen sind durch Notfallseelsorger betreut worden. Den Rettungskräften standen zwei Mitarbeitende des PSU Teams – psychosoziale Unterstützung, zur Verfügung.

Aus der Gemeinde Bedburg-Hau wurde ein strombetriebener Gebäudelüfter angefordert.

Durch den Unfall war in Kalkar für etwa drei Stunden zuerst flächendeckend der Strom und teilweise das Fest- und Handynetz ausgefallen. Dadurch mussten die Feuerwehrgerätehäuser besetzt werden. Mittlerweile ist bis auf einen Haushalt die Stromversorgung wieder sichergestellt.

Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben. Im Einsatz waren über etwa 3,5 Stunden 25 Feuerwehrmänner.

Beitrag drucken
Anzeigen