Prof. Dr. Alexander Kreuter freut sich über die Auszeichnungen auf der FOCUS-Ärzteliste (Foto: Helios)

Oberhausen/Duisburg. Prof. Dr. Alexander Kreuter wurde vom Magazin FOCUS als “Top-Mediziner-2022” für die Behandlung von Hautkrebs, Neurodermitis und Schuppenflechte ausgezeichnet

Jährlich zeichnet die FOCUS-Ärzteliste die besten Mediziner Deutschlands in verschiedenen Disziplinen aus, um Patientinnen und Patienten bei der Auswahl des geeigneten Arztes zu unterstützen. Erneut dabei ist Prof. Dr. Alexander Kreuter. Der Chefarzt für Dermatologie, Venerologie und Allergologie an der Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen und an der Helios St. Johannes Klinik Duisburg. Der renommierte Hautexperte kann dabei gleich in drei Bereichen glänzen: Neben besten Noten bei der Behandlung von Hautkrebs wurde er für seine Kenntnisse in den Bereichen Psoriasis (Schuppenflechte) und Neurodermitis ausgezeichnet. „Eine tolle Wertschätzung – für die Arbeit des gesamten Teams“, freut sich Prof. Dr. Alexander Kreuter. „Und es bietet einmal mehr Gelegenheit, über wichtige Hauterkrankungen aufzuklären.“

Vor allem die Prävention von Hautkrebs liegt ihm dabei am Herzen: Denn die Zahl der Hauttumor-Patienten wächst in Deutschland stetig. Darüber hinaus nimmt seit der Corona-Pandemie die Größe und Schwere der diagnostizierten Hautkrebse zu. „Insbesondere Melanome stehen im Fokus, da diese potenziell lebensbedrohlich sind“, weiß der Experte. In den beiden Hautkliniken in Duisburg und Oberhausen, beide mit DKG zertifiziertem Hautkrebszentrum finden Betroffene das gesamte Spektrum an Beratung, Diagnostik, Behandlung und Nachsorge bei Hautkrebs. Prof. Dr. Kreuter ergänzt: „Unser Schwerpunkt liegt auf modernen Melanomtherapien, inklusive der Immuntherapie und besonderer Verfahren wie die Elektrochemotherapie. Darüber hinaus beteiligen wir uns an großen Forschungsprojekten, um noch effizientere Behandlungswege in der Dermatoonkologie zu finden.“

Wichtige Kriterien bei der Erstellung der FOCUS-Ärzteliste sind Arzt- und Patientenempfehlungen, das angebotene Behandlungsspektrum, zusätzliche Spezialisierungen, klinische Studien und Publikationen. Die Datenerhebung und Auswertung erfolgt über ein unabhängiges Recherche-Institut.

Beitrag drucken
Anzeigen