v.l.n.r., hintere Reihe: Ralf Junge (Sitzungspräsident), Jungfrau Jackie (Jaqueline Levering), Prinzenführerin Sandra Schmitz, Prinz Tanja (Plömacher), Bauer Carina (Worrings), Ralf Levering (2. Vorsitzender); vordere Reihe: Kinderprinz Henri (Lingen), Kinderprinzessin Jolina (Burkhardt) (Foto: privat)

Dormagen. Am Pfingstmontag, 06. Juni 2022 fand in Stürzelberg nach zweijähriger Pause das Sommerfest der KG Rot-Weiß Stürzelberg auf dem Parkplatz von Edeka Büttgen statt. Bei strahlendem Sommerwetter war das Fest einschließlich des Trödelmarktes sehr gut besucht. Die Besucherinnen und Besucher stöberten dort in den verkäuflichen Waren oder stärkten sich am Grill- und Getränkestand, während die Kinder auf der Hüpfburg tobten oder zum Dosenwerfen und Kinderschminken gingen. „Wir freuen uns sehr, dass so viele vorbeigeschaut haben. Das Wetter passte am Montag natürlich perfekt und wir haben gemerkt, dass die Leute nach den beiden Jahren Pause wieder froh über das Fest im Dorf waren“, ziehen Markus Fillinger und Ralf Levering ein sehr positives Fazit.

Höhepunkt am Montag war die Vorstellung des „großen Dreigestirns“ für die kommende Session 2022/2023. Kinderprinz Henri Lingen und seine Prinzessin Jolina Burkhardt, die bereits im letzten November proklamiert wurden, jedoch wegen des Ausfalls der meisten Veranstaltungen noch ein Jahr verlängern, waren ebenfalls dort und begrüßten das neue „große Dreigestirn“. Zum zweiten Mal überhaupt hat ab November 2022 ein Frauen-Dreigestirn das Narrenzepter in Stürzelberg in der Hand. An der Spitze steht Tanja Plömacher als Prinz. Sie wird begleitet von Bauer Carina (Worrings) und Jungfrau Jackie (Jaqueline) Levering, die bereits als Kinderprinzessin Erfahrungen gesammelt hat und als 1. Geschäftsführerin der KG auch in den übrigen Jahren schon einen guten Einblick hatte, was auf sie zukommt. Aber auch als Prinzenführerin haben die drei auf viel Erfahrung gesetzt und sich jemanden gesucht, der ebenfalls ganz genau weiß, wie es geht. Noch nicht lange her, da ist sie als Prinz Sandra (Schmitz) selbst Mitglied des ersten Frauen-Dreigestirns gewesen, nun steht sie den Dreien als Prinzenführerin zur Seite. „In diesem Jahr werden wir den Karneval hoffentlich wieder normal feiern können. Mit den fünf Tollitäten werden wir sicherlich viel Spaß haben. Wir freuen uns darauf schon sehr“, erzählen die Vorsitzenden Markus Fillinger und Ralf Levering.

Beitrag drucken
Anzeigen