(Foto: Feuerwehr)

Kaarst. Gegen 17:24 Uhr ereignete sich im Stadtteil Kaarst auf der Straße Am Bisgeshof aus bisher ungeklärter Ursache ein Verkehrsunfall. Hierbei fuhr ein PKW gegen die Hauswand eines Einfamilienhauses. Die Bewohner blieben unverletzt und kamen mit den Schrecken davon. Aufgrund der starken Beschädigung des Gebäudes, wurde ein Sachverständiger verständigt. Der verletzte PKW Fahrer wurde Rettungsdienstlich versorgt und anschließend aus dem Fahrzeug befreit. Hierzu musste die Fahrertüre entfernt werden. Im Anschluss wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Weiterhin wurde eine Vollsperrung der Fahrbahn sowie der Brandschutz sichergestellt.

Neben einem Notarzt, einem Rettungswagen, der Polizei war die Feuerwehr mit zwanzig Kräften vor Ort. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen