Steffen Tigges (Foto: 1. FC Köln GmbH & Co. KGaA)

Köln/Dortmund. Der 1. FC Köln hat Steffen Tigges von Borussia Dortmund verpflichtet. Der Stürmer erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2026.

Steffen Tigges wechselt von Borussia Dortmund zum 1. FC Köln und hat einen Vertrag bis zum Ende der Spielzeit 2025/26 unterschrieben. Der 23-jährige Stürmer ist die ersten Schritte im Profifußball beim VfL Osnabrück gegangen und hat die vergangenen drei Spielzeiten für Borussia Dortmund gespielt. In dieser Zeit spielte er überwiegend in der U23, hat darüber hinaus 15 Bundesligaeinsätze sowie Erfahrungen in der Champions League und Europa League gesammelt.

FC-Geschäftsführer Christian Keller sagt: „Wir sind froh, dass wir Steffen Tigges verpflichten konnten. Steffen verfügt über viele wichtige Stürmereigenschaften. Er besitzt Abschlussqualität in der Box, gute Wandspielerfähigkeiten, ein starkes Kopfballspiel und eine gute Spielantizipation. Hinzu kommt seine Bereitschaft zur aggressiven, permanenten Arbeit gegen den Ball. Gleichzeitig kann Steffen in allen Elementen seines Spiels noch weitere Schritte gehen. Das bietet viel Fantasie für die Zukunft. Wichtig ist auch, dass Steffen seine im März zugezogene Verletzung am Sprunggelenk auskuriert hat. Er befindet sich bereits im Aufbautraining, sodass wir seine Integration ins Mannschaftstraining noch während der Sommervorbereitung anstreben.“

Steffen Tigges sagt: „Ich freue mich sehr auf den 1. FC Köln und bin mir sicher, dass ich meine Qualitäten ins Team einbringen und mich zudem noch auf höchstem Niveau weiterentwickeln kann. Die Gespräche mit dem Trainer und den Offiziellen haben mich sofort davon überzeugt, dass es genau der richtige Schritt für mich ist. Ich bin mir sicher, dass ich gut zur Mannschaft und zur Spielweise passe und dass wir eine sehr gute Saison spielen können. Dass der 1. FC Köln einer der größten Clubs Deutschlands mit einer überragenden Unterstützung seiner Fans ist, hat ebenso eine wichtige Rolle für meinen Wechsel gespielt. Ich kann es kaum erwarten, dass es losgeht.“

Steffen Tigges wurde am 31. Juli 1998 in Osnabrück geboren und begann das Fußballspielen beim TuS Glane. 2011 wechselte Tigges kurz vor seinem 13. Geburtstag zum VfL Osnabrück und spielte dort insgesamt acht Jahre. Beim VfL feierte der Offensivspieler im Dezember 2015 mit 17 Jahren sein Debüt in der 3. Liga. 2019 wechselte Tigges zu Borussia Dortmund. In der Saison 2020/21 stieg der Stürmer mit der U23 des BVB von der Regionalliga West in die 3. Liga auf, erzielte in 35 Spielen 22 Tore und steuerte 15 Torvorlagen bei. Zudem debütierte er in derselben Spielzeit bei den BVB-Profis. Dort sammelte er bis heute 15 Bundesligaeinsätze (drei Tore), drei Einsätze in der Champions League, zwei in der Europa League und drei im DFB-Pokal.

Beitrag drucken
Anzeigen