(Foto: Polizei)

Rheinberg. In der Nacht zu Donnerstag kam es, aus bislang unbekannter Ursache, auf der Zollstraße im Ortsteil Ossenberg zum Brand in einer Werkshalle. Gegen 01:20 Uhr wurde die Polizei über die ausgelösten Brandmeldeanlagen informiert.

Bei Eintreffen stand eine Maschine in der Halle des dortigen holzverarbeitenden Betriebes bereits in Vollbrand. Die freiwillige Feuerwehr Rheinberg war zur Brandbekämpfung vor Ort, ebenso Kräfte der Feuerwehr Kamp-Lintfort und die Werksfeuerwehr einer benachbarten Firma.

Personen wurden nach ersten Erkenntnissen nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden geht, nach ersten Einschätzungen, in den Millionenbereich. Die Kriminalpolizei hat noch in der Nacht die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Diese dauern derzeit an.

Die Polizei bittet Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Feststellungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise geben können, sich bei der Polizei in Rheinberg zu melden (Tel.: 02843-92760). (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen