Buntes Treiben auf der Hockeyanlage des CSV beim ersten Grundschul-Hockey-Cup (Foto: Crefelder SV Marathon 1910 Krefeld e.V.)

Krefeld. Bei herrlichem Sommerwetter fand am Mittwoch der erste Krefelder Grundschul-Hockey-Pokal statt.

Fast 200 Kinder aus acht Krefelder Grundschulen trafen sich in den Mittagsstunden auf der Hockeyanlage des CSV Marathon (Crefelder SV Marathon 1910 Krefeld e.V.) am Horkesgath und erlebten ein Turnier der Extraklasse mit ausgelassener Stimmung, entspannten Eltern und Lehrern, großartigem Einsatz aller Ehrenamtlichen und leckerem Catering. Die Organisatoren um Claudia Aldejohann waren überwältigt vom Zuspruch und von der Begeisterung aller Beteiligter.

Bereits einige Wochen vor dem Turnier boten Trainer des CSV in den Schulen und auf dem Hockeyplatz Trainingseinheiten für die Grundschüler an, um die Hockey-Erstlinge an den Ball heranzuführen. Dies kam offenbar so gut an, dass sich acht Schulen zum Grundschul-Hockey-Pokal anmeldeten und um den Pokal wetteiferten. Am Start waren Bismarckschule, GGS Crähenfeld, Forstwaldschule, Grotenburgschule, Lindenschule, Mosaikschule, Sollbrüggenschule und St. Michaelschule

Klaus Sandvoss und Jens Blüthner leiteten das Turnier und jedes Team wurde von zwei Jugendspielern des CSV gecoacht. Bei aller Turbulenz auf dem Platz wurde schnell deutlich, wie viele Hockey-Talente an diesem Tag zusammenkamen. Auf den ersten Plätzen landeten die Teams von Grotenburgschule, Forstwaldschule, GGS Crähenfeld und Bismarckschule, aber letztendlich gab es nur Sieger bei diesem ausgelassenen Hockeyfest. Dieses begeisterte alle Teilnehmer:innen und Betreuer:innen sowie die Gäste von StadtSportBund (SSB) und der Stadt Krefeld, die von einem „phantastischen Zeichen für Krefeld“ und „gelebtem Schulsport“ sprachen.

Jochen Adrian (Vorsitzender SSB) verteilte Urkunden und Medaillen an alle Teilnehmer:innen, unterstützt von Jens Sattler (Geschäftsführer SSB) und Tobias Niedzkowski (als Vertreter der Schulrätin). Als Repräsentant der Stadt Krefeld begleitete Thomas Presch (Geschäftsführer Ausschuss für den Schulsport) das Turnier.

Für Claus Bühs, den 2. Vorsitzenden der CSV-Hockeyabteilung war es „eine sehr schöne Erfahrung zu sehen, wie das Zusammenspiel von Schulen, Stadt Krefeld und uns als Verein geklappt hat. Man hat gesehen, dass mit großem ehrenamtlichem Engagement im Verein etwas auf die Beine zu stellen ist, was man unseres Erachtens durchaus als professionell und den Beginn einer neuen Qualität in der Kooperation bezeichnen darf. Danke an ein tolles Orgateam und junge Hockeytrainer, die ganz vielen Kindern große Freude an einem Sport für Mädchen und Jungs bereitet haben.“

Beitrag drucken
Anzeigen