Firas Alshater (Foto: Lutz Jäkel)

Essen. Für seine interaktive Lesung “Firas erkundet ein merkwürdiges Land” kommt der Berliner YouTuber Firas Alshater nach Essen: Die Veranstaltung zum Weltflüchtlingstag 2022 findet am Dienstag, 21. Juni, um 19 Uhr in der Marktkirche, Markt 2/Porschekanzel, statt. Der Eintritt ist frei.

Er ist ein ganz normaler Berliner mit Hipsterbart und Brille, ein Comedian und erfolgreicher YouTuber. Nur, dass er bis vor ein paar Jahren in Syrien für seine politischen Videos sowohl vom Assad-Regime als auch von Islamisten verhaftet und gefoltert wurde. Erst die Arbeit an einem Film erbrachte ihm das ersehnte Visum für Deutschland, und Firas betrat den größten Kokon der Welt: den Westen. Seitdem versucht er, uns zu verstehen: das Pfandsystem, private Briefkästen, Fahrkartenautomaten und die deutsche Sprache („Da reicht ein Leben nicht für“). Doch als seine Familie über das Mittelmeer nach Europa kommt, erkennt Firas: Ich bin schon total deutsch! Kann also noch was werden mit uns und diesem neuen Land. Von seinen Erlebnissen in Deutschland und Syrien erzählt Firas witzig, tragikomisch, offen und immer liebenswert frech.

Firas Alshater, geboren 1991 in Damaskus, studierte Schauspiel. In der Revolution gegen Baschar al-Assad begann er als Journalist und Kameramann für ausländische Nachrichtenagenturen zu arbeiten. Er wurde mehrfach verhaftet und brutal gefoltert. Gemeinsam mit Jan Heilig drehte er den Dokumentarfilm „Syria Inside“ sowie diverse YouTube-Videos für die Webserie „Zukar“.

Die interaktive Lesung mit Firas Alshater ist Teil einer Veranstaltungsreihe zum Weltflüchtlingstag 2022 rund um die Essener Marktkirche. Geplant sind die Gestaltung eines öffentlichen Mahnmals, Lesungen, Vorträge, Workshops für Schulklassen und ein Erzählcafé, ein Abend mit politischem Poetry Slam über Diskriminierung und Vorurteile sowie Gottesdienste und Andachten. Alle Veranstaltungen sind umsonst, können ohne Anmeldung besucht werden und laden zur Beteiligung ein. Infos im Internet unter kirche-essen.de und essen.beimnamennennen.de.

Beitrag drucken
Anzeigen