Einsatzstelle auf der BAB 3 (Foto: Feuerwehr)

Dinslaken. Heute Vormittag gegen 10:30 Uhr kam es auf der BAB 3, in Höhe des Rastplatztes Sippenwies, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem LKW.

Daraufhin rückte die Feuerwehr Dinslaken mit mehreren Einheiten zu dem Alarmstichwort “eingeklemmte Person” aus. An der Einsatzstelle angekommen, wurde der verunfallte PKW-Fahrer bereits durch Ersthelfer außerhalb seines Fahrzeugs betreut, sodass glücklicherweise keine Person mehr im Wageninneren eingeklemmt gewesen ist. Der Rettungsdienst übernahm die weitere Behandlung des Patienten und brachte ihn in ein Dinslakener Krankenhaus. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle gegen auslaufende Betriebsstoffe und weiteren Gefahren. Nach ca. einer Stunde konnten alle Fahrzeuge einrücken. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen