Die DFB-Junior-Coaches mit Tobias Huth und Thomas Feldhoff, Abteilungsleiter Leistungssport und Schule (vordere Reihe, v.r.), Marco Lippolis, Wera Grumpe und Denis Schulte (hintere Reihe, v.r.) (Foto: BKVB)

Krefeld. 18 Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Vera Beckers freuen sich über die Auszeichnung als Fußball-Juniortrainer/innen, überreicht durch Wera Grumpe, Zuständige für den Schulfußball beim Fußballverband Niederrhein.

Die 18 fußballbegeisterten Schülerinnen und Schüler absolvierten 40 Stunden Theorie- und Praxisausbildung, um künftig Kindern für Bambini- bis E-Junioren-Meisterschaften in Vereinen und in Fußball-AGs von Grundschulklassen als junge Trainer/innengeneration ehrenamtlich zur Seite zu stehen. Sie befassten sich mit Leitlinien und Praxis im Kinderfußball. Hierzu gehören die Grundlagen der Trainingsmethodik, die Entwicklung und Durchführung von AG-Stunden und Erste Hilfe bei Sportverletzungen.

Dabei konnten die frisch gebackenen Junior-Coaches auf Grundlagen aufbauen, die sie aus ihrer bisherigen schulischen Laufbahn am Berufskolleg Vera Beckers (BKVB) erworben hatten, denn die Schülerinnen und Schüler besuchen die Unter- und Mittelstufeklassen der Bildungsgänge „Freizeitsportleiter/-leiterin und Allgemeine Hochschulreife“ sowie „staatlich geprüfte Gymnastiklehrer/innen und Fachhochschulreife“.

Das BKVB ist Partnerschule des Fußballverbands Niederrhein, der die Strukturen der Ausbildung festlegt und die Lizenzen für den Deutschen Fußball Bund vergibt. Die BKVB-Junior- Coaches wurden von den dafür fortgebildeten Lehrern Tobias Huth, Marco Lippolis, Andreas Lahn und Denis Schulte zu Junior-Coaches ausgebildet.

Beitrag drucken
Anzeigen