Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti lädt alle Ehrenamtlichen aus Moers, Neukirchen-Vluyn, Rheinberg und Xanten sowie aus Alpen und Sonsbeck ein, sich um die GiroCents zu bewerben (Foto: privat)

Moers/Neukirchen-Vluyn/Rheinberg/ Xanten/Alpen/Sonsbeck. Die 17. Runde des Sparkassen-Spendenprogramms startet bald

Die 17. Staffel von GiroCents startet am 1. August. „Vereine und ehrenamtliche Initiativen aus Moers, Neukirchen-Vluyn, Rheinberg, Xanten sowie Alpen und Sonsbeck können sich mit ihren Projekten noch bis zum 20. Juli bewerben“, sagt Sparkassenchef Giovanni Malaponti. Eine Bewerbung sei in wenigen Minuten online unter www.sparkasse-am-niederrhein.de/girocents möglich. „Oder Sie kommen einfach in die nächste Geschäftsstelle, dort unterstützen wir Sie bei der Bewerbung.“

Jede GiroCents-Staffel läuft sechs Monate, dabei kommen durchschnittlich 7.500 Euro zusammen. Das Geld wird anschließend an die Spendenempfänger ausgeschüttet – und zwar anteilig nach den Ergebnissen des Spender-Votings. Aktuell machen rund 2.700 Kunden der Sparkasse am Niederrhein bei GiroCents mit. Sie spenden regelmäßig das, was am Monatsende rechts vom Komma auf ihrem Girokonto steht. Giovanni Malaponti: „Wenig Geld für den Einzelnen, aber in der Summe viel Gutes für gemeinnützige Projekte hier am Niederrhein.“

Beitrag drucken
Anzeigen