(Foto: Martin Büttner)

Dinslaken. Achim Thomae wird neuer Erster Beigeordneter und Kämmerer der Stadt Dinslaken. Der Stadtrat hat ihn in seiner Sitzung am 20. Juni 2022 gewählt. „Herr Thomae verfügt über einen sehr großen Erfahrungsschatz. Mit seinem Wissen und seiner Expertise wird er dabei helfen können, den Haushalt der Stadt Dinslaken zukunftssicher aufzustellen. Ich freue mich, dass nun alle drei ausgeschriebenen Beigeordneten-Stellen hochkarätig besetzt werden konnten, und blicke der gemeinsamen vertrauensvollen Zusammenarbeit entgegen“, sagte Bürgermeisterin Michaela Eislöffel.

Der 53-jährige Achim Thomae war seit seiner Ausbildung bei der Kreisstadt Unna tätig, wo er 2016 Kämmerer wurde. Sein Amt in Dinslaken wird er im Sommer antreten, wo er neben dem Geschäftsbereich Finanzen auch die Leitung des Geschäftsbereichs „Bürgerservice, Recht, Ordnung“ und der neuen Stabsstelle Digitalisierung übernehmen wird. „Ich danke dem Rat für das überzeugende Wahlergebnis. Ich will das in mich gesetzte Vertrauen dadurch zurückgeben, dass ich mich mit ganzer Kraft für die Stadt Dinslaken und die Belange seiner Bürgerinnen und Bürger einsetzen werde. Ich freue mich auf eine gedeihliche Zusammenarbeit mit den politischen Gremien, den Kolleginnen und Kollegen im Haus sowie den Geschäftsführungen unserer Beteiligungen“, so Achim Thomae.

Beitrag drucken
Anzeigen