(Foto: privat)

Mönchengladbach/Berlin. Abgeordnetenfahrt von Dr. Günter Krings MdB nach Berlin

Nach einer zweijährigen Coronapause sind wieder Besucherfahrten des Deutschen Bundestags möglich. “Ich freue mich sehr, dass ich nach zwei Jahren Zwangspause wieder politisch Interessierte aus Mönchengladbach nach Berlin einladen durfte”, freut sich der Bundestagsabgeordnete Dr. Günter Krings. Die erste Gruppe aus Mönchengladbach darf diese Woche vom 27. – 30. Juni an den beliebten Informationsfahrten des Bundespresseamtes (BPA) teilnehmen. So sammelten sich am Montagmorgen circa 50 Personen aus der Umgebung zur gemeinsamen Fahrt nach Berlin am Mönchengladbacher Hauptbahnhof.

Einmal hinter die Kulissen der Berliner Bundespolitik blicken und einen Einblick in die täglichen Aufgaben einer Bundestagsabgeordneten erhalten. “Durch das umfangreiche Rahmenprogramm ist die Fahrt immer ein Erlebnis”, berichtet Krings. “Die Berlin-Fahrten bieten eine einzigartige Gelegenheit, das politische Berlin hautnah mitzuerleben. Im Rahmen der Reise stehen neben einem Besuch im Reichstagsgebäude auch spannende Führungen in Museen und Gedenkstätten an.”

 

Info:

Wer Interesse an einer Fahrt nach Berlin hat, kann sich gerne beim Wahlkreisbüro des Bundestagsabgeordneten Dr. Günter Krings wenden: guenter.krings.wk@bundestag.de oder 02161-247 296. Aufgrund der Corona bedingt ausgefallenen Fahrten der vergangenen Jahre kann es derzeit zu längeren Wartezeiten kommen.

Beitrag drucken
Anzeigen