(Foto: Stadt Nettetal)

Nettetal. Nun ist das neue Multifunktionssportfeld in Lobberich auch offiziell eröffnet! Bereits in den vergangenen Tagen wurde das zum Teil noch eingezäunte Gelände von zahlreichen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen fleißig genutzt und mit großer Begeisterung erkundet. Mit dem Neubau einer Kindertagesstätte an der Stadionstraße in Lobberich musste der dortige Bolzplatz weichen, in unmittelbarer Nähe seit April ein Multisportfeld, auf dem zukünftig Fußball, Basketball und Volleyball gespielt werden kann. Zudem steht ein achteckiger sogenannter „Panna-Cage“ zur Verfügung, in dem, wie besonders in Großstädten beliebt, im Eins-gegen-Eins Fußball gespielt werden kann.

Erreichbar ist die Anlage über die verlängerte Stadionstraße per Rad oder zu Fuß. Auf dem insgesamt rund 4.000 Quadratmeter großen Gelände nehmen das Sportfeld und die befestigten Flächen 600 Quadratmeter ein, Ausgleichsflächen für den am zukünftigen Kindergarten gerodeten Wald, einen Ableger des Nettetaler Jubiläumswaldes sowie naturnahe Wiesen und eine Böschung runden das Areal ab. In den kommenden Wochen wird neben den jugendgerechten und höher angelegten Sitzmöglichkeiten auch noch eine Sitzbank aufgestellt, außerdem wird ein Wurfmülleimer installiert. Zum Schutz des frisch ausgesäten Rasens bleiben einige Bauzäune noch eine Weile stehen.

Durch den Fachbereich Stadtentwicklung, Planung, Klimaschutz, Mobilität wurden Fördermittel für das Projekt beantragt. Möglich wurde eine Förderung im Rahmen des NRW-Programms „Investitionspakt Sportstätten“ durch Zuwendung des Landes in Höhe von 90 Prozent aus Landes- und Bundesmitteln. Den Eigenanteil von zehn Prozent trägt die Stadt Nettetal.

Bürgermeister Christian Küsters dankte den Beteiligten der Stadtverwaltung für die rasche Umsetzung des tollen Projekts: „Hier wurde hervorragende Arbeit geleistet. Die Anlage wird ein beliebter Treffpunkt für junge Menschen werden. Wir sind sicher, dass das neue Multifunktionsspielfeld sehr gut angenommen wird.“

Beitrag drucken
Anzeigen