Chrissy Abria (Foto: privat)

Willich. Die Künstlerin Chrissy Abria lädt Resin-Begeisterte und -Interessierte zu einem Resin-Workshop für Einsteiger ins Atelier KuKt ein.

Resin ist der englische Begriff für Kunstharz, in diesem Fall Epoxidharz. Anfangs wurde Kunstharz nur in der Industrie eingesetzt, dann erweiterten sich seine Anwendungsbereiche. Künstler und Möbelbauer experimentierten hiermit. Kristallklares und glänzendes Kunstharz hat eine strahlende optische Wirkung. In seiner einmaligen Klarheit und Transparenz können beeindruckende und hochglänzende Kunstwerke erschaffen werden. Es wird auch als Beschichtung, Versiegelung und Veredelung für Kunstwerke verwendet. Beispielsweise auf Fotos, Drucken, Leinwänden, Holz, MDF, Glas, Plexiglas, Beton oder Metallen. Auch für die Herstellung von Schmuck und das Einbetten von Gegenständen wird es mittlerweile genutzt. Dreidimensionale Effekte können durch Einfärben des Kunstharzes erzielt werden.

Der Workshop findet statt am Samstag, den 23. Juli von 10:00 -15:00 Uhr, unter Anleitung durch die Veranstalterin und Künstlerin Chrissy Abria in den Räumen des KuKt-Ateliers in der Peterstr. 14 in Willich. Die ungewöhnliche Kursgebühr von 150 Euro erklärt sich insbesondere durch die hohen Kosten für das hochwertige Material, das im Preis enthalten ist. Es können maximal 4 Personen teilnehmen. Mitzubringen wären alte Kleidung und zumindest eine FFP2-Maske als Atemschutz gegen austretende Dämpfe des Resins.

Die im Workshop selbst erstellten Werke können nach der Trocknungszeit im Atelier abgeholt werden. Eine Anmeldung ist erforderlich bei Chrissy Abria unter 0177/1490220 oder Chrissy.Abria@web.de.

 

InfoKlick: https://paintingbychrissyabria.com/

Beitrag drucken
Anzeigen