(Foto: privat)

Krefeld. Der KFC Uerdingen kann den nächsten Spieler in seinem Oberliga-Kader begrüßen: Vom 1. FC Mönchengladbach wechselt Ryo Iwata an die Grotenburg. In Mönchengladbach war er Stammspieler auf der rechten Abwehrseite, er kann aber auch auf der offensiven Außenbahn eingesetzt werden. Insgesamt kam er in 31 Spielen auf für seine Position starke 11 Scorerpunkte: 5 Tore, 6 Vorlagen standen in der abgelaufenen Saison für den 21-jährigen Japaner zu Buche, niemand in seinem Team war torgefährlicher. Zuvor ist er in Deutschland für den VfL Alfter (Mittelrheinliga) aktiv gewesen.

“Ryo hat bereits in der letzten Saison im Probetraining einen guten Eindruck hinterlassen. Er ist sowohl auf der linken als auch auf der rechten Außenverteidigerposition einsetzbar. Er hilft uns sofort auf den Außenbahnen weiter und in ihm steckt viel Potenzial”, äußert sich KFC-Trainer Alexander Voigt überzeugt zur Neuverpflichtung.

Beitrag drucken
Anzeigen