Durch den Verkehrsunfall entstand an allen drei Fahrzeugen ein erheblicher Sachschaden (Foto: Feuerwehr Kranenburg)

Kranenburg. Zu einem Verkehrsunfall im Einmündungsbereich der B504/B9 wurde am Freitag, den 01. Juli, um 14.40 Uhr, der Löschzug Kranenburg und die Löschgruppe Frasselt der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Kranenburg alarmiert.

Dort waren im Zuge eines Abbiegevorgangs drei Fahrzeuge zusammengestoßen. Nach ersten Erkenntnissen wurden bei dem Unfall mehrere Personen verletzt. Die Einsatzkräfte unter der Führung des Leiters der Kranenburger Feuerwehr Norbert Jansen, sicherten die Unfallstelle ab, betreuten in Verbindung mit dem Rettungsdienst die verletzten Personen, stellten den Brandschutz sicher und nahmen die auslaufenden Betriebsstoffe auf.

Durch die Polizei wurden Zeugen zum Unfallhergang befragt und die Einsatzstelle an diese übergeben. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen