Die „Schulis“ präsentieren ihre auf Papptellern liebevoll gestalteten Aquarien (Foto: Stadt Gronau)

Gronau (Westf.). Langeweile in den Ferien? Nicht mit den Sommerferienspielen. Denn auch in diesem Jahr können die Kinder wieder viel Spaß und Action in den unterschiedlichen Programmen erleben, die das Jugendamt zusammen mit den Jugendzentren auf die Beine gestellt haben.

Gleich zu Beginn der Ferien ist der „Ferienspaß für Schulis“ gestartet.

In den Räumen der OGS der Martin-Luther-Schule wurde am Dienstagmorgen (5. Juli) bereits fleißig gebastelt. Auf Papptellern malten die angehenden Schulkinder ein Aquarium für den Fisch Nemo. Und auch kleine Gläser verwandelten sich in Miniatur-Aquarien und wurden liebevoll verziert. Auf dem Plan stehen außerdem Gesellschaftsspiele, das Toben auf dem Spielplatz, die Gestaltung von T-Shirts und vieles mehr.

Ein tolles Erlebnis für alle teilnehmenden Kinder!

Beitrag drucken
Anzeigen