Symbolfoto

Köln. Mit einem Bild aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei Köln nach einem Unbekannten mit Namen “Can”. Der Gesuchte steht im Verdacht, gemeinsam mit seinem bereits identifizierten Mittäter (18), am Mittag des 15. März (Dienstag) zunächst an der Haltestelle Roisdorfer Straße in Köln-Zollstock einen 20-Jährigen mit einem Messer bedroht und in einer Nebenstraße auf ihn eingeschlagen zu haben. Anschließend folgten die beiden Tatverdächtigen dem Überfallenen zu dessen Wohnanschrift in der Türnicher Straße. Unter einem Vorwand konnte der Kölner vor den jungen Männern flüchten und aus einem nahegelegenen Kiosk die Polizei verständigen.

Ein Bild des Gesuchten ist unter folgendem Link abrufbar: https://polizei.nrw/fahndung/82856

Hinweise zur Identität oder dem derzeitigen Aufenthaltsort des Unbekannten, nimmt das Kriminalkommissariat 14 telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (ots)

(Hinweis: Sollte der oben genannte Link ins Leere führen, ist diese Fahndung geklärt und wurde vom LKA gelöscht.)
Beitrag drucken
Anzeigen