(Foto: Thomas Langreder)

Mülheim an der Ruhr. Was also ist Pflege?  ̶  25 Auszubildende auf dem Weg zur/zum staatlich examinierten Pflegefachfrau/Pflegefachmann beantworteten die Frage und erforschten das Bild über ihren Berufsstand in der Gesellschaft. Dabei verglichen die Nachwuchskräfte des Instituts für Pflege- und Gesundheitsberufe (IPG) am St. Marien-Hospital Mülheim an der Ruhr (SMH) die gesammelten Ergebnisse mit eigenen Einschätzungen. Entstanden ist ein lebendiger Filmclip. Mit dem Konzept und dem fertigen Video nahmen die Azubis am Wettbewerb „Junger Pflegepreis 2022“ teil. Zur großen Freude gewannen die angehenden Pflegefachkräfte den hervorragenden zweiten Platz im nationalen Wettbewerb. Die feierliche Übergabe fand bereits im Rahmen des westdeutschen Kongresses „Junge Pflege“ in Bochum statt.

 

 

Als Nachrichtensendung gibt das YouTube-Video über Moderationen und „Einspielclips“ viele Einblicke, wie Menschen aktuell Pflegende erleben oder welches Bild sie mit dem Beruf verbinden. „Hilfsbereit sein, Mitgefühl haben“, „Patienten mit Humor aufbauen“, „kompetent sein“ – die IPG-Azubis zeichnen ein differenziertes Bild. Dafür gingen sie in Mülheim an der Ruhr auf die Straße und befragten ganz unterschiedliche Menschen. Der Ausbildungskurs (Start Oktober 2020) des IPG bearbeitete das Thema zusammen mit ihrem Lehrer, IPG-Dozent Marko Lukic (Pflegewissenschaftler). Auch für die Pflege-Youngster war die Bandbreite der Vorstellungen und Meinungen über Pflege erstaunlich.

„Pflege hat viele Gesichter. Unsere Azubis sind kreativ geworden und haben ein modernes neues Bild gezeichnet. Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und sehen dies als Bestätigung für unserer Ausbildungsstrategie hier in Mülheim an Ruhr“, sagt Schulleiterin Susanne Lehmann vom Institut für Pflege- und Gesundheitsberufe. Dozent und Lehrer Marko Lukic lobt die Kreativität seiner Schülerinnen und Schüler: „Die Arbeit hat auch die Identifikation mit dem Pflegeberuf verstärkt. Für angehende Kräfte ist dies ein sehr gutes Fundament. Abgesehen davon, können alle davon profitieren, weil das Video ja öffentlich zugänglich ist.“

Das St. Marien-Hospital Mülheim an der Ruhr unterhält mit dem IPG eine eigene Aus-, Fort- und Weiterbildungseinrichtung. Bereits zum 1. April begannen 22 neue Auszubildende der Pflege am IPG/SMH. Das IPG bildet auch für Kooperationspartner aus. Im September 2022 zieht das IPG in neue, moderne Räumlichkeiten in der Parkstadt Mülheim in Broich. Zum 1. Oktober starten zwei neue Ausbildungskurse mit jeweils 28 Auszubildenden. Interessierte junge Menschen können sich noch bewerben: Fon 0208 305-2811 oder h.luetscher@contilia.de. Mehr Infos zur Ausbildung auf der Website der Klinik/IPG.

Beitrag drucken
Anzeigen