Unfallfahrzeug auf der Reichswaldstraße (Foto: Feuerwehr)

Sonsbeck. Mittwoch, 13.07.2022, 02:24 Uhr: Bei einem Verkehrsunfall auf der Reichswaldstraße wurde der Fahrer eines PKW verletzt. Er musste von der Feuerwehr aus dem auf der Beifahrerseite liegenden Fahrzeug befreit werden.

Die Einheiten Sonsbeck, Labbeck und Hamb sowie Rettungsdienst und Polizei wurden in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch mit dem Alarmstichwort “Eingeklemmte Person” zur Reichswaldstraße gerufen. Dort war auf der kurvigen Straße ein Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und neben der Straße auf der Beifahrerseite liegen geblieben.

Der Fahrer war verletzt in seinem Fahrzeug eingeschlossen. Er wurde von Feuerwehr und Rettungsdienst betreut und versorgt. Nach dem Heraustrennen der Frontscheibe konnte der Fahrer den PKW eigenständig verlassen. Er wurde vom Rettungsdienst in ein örtliches Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr leuchtete im weiteren Verlauf noch die Einsatzstelle für die Unfallaufnahme der Polizei und die Bergung der Unfallfahrzeuges aus. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen