Ab dem 25. Juli treffen sich 15 Kinder im Alter von neun bis zwölf Jahren jeden Morgen an der Paul Moor-Schule zu den Ferienspielen des Caritasverbandes (Foto: Caritasverband)

Mönchengladbach. Nur noch wenige Plätze frei sind bei den Ferienspielen des Caritasverbandes Region Mönchengladbach in den letzten beiden Ferienwochen.

Teilnehmen können zehn deutschsprachige Kinder von neun bis zwölf Jahren sowie fünf Mädchen und Jungen aus der Ukraine. Die Ferienspiele finden vom 25. Juli bis zum 5. August immer montags bis donnerstags von 9.00 bis 15.00 Uhr sowie freitags bis 13.00 Uhr statt. Treffpunkt ist jeden Morgen die Paul Moor-Schule des Caritasverbandes im Hardter Wald (Am Kuhbaum 50, 41169 Mönchengladbach).

„Wir werden eine spannende Zeit haben und beispielsweise gemeinsam kochen, Ausflüge unternehmen oder eine Schnitzeljagd durch den Wald machen“, sagt Annika Bettag von youngcaritas Mönchengladbach, die das Angebot mit zwei weiteren Studentinnen der Sozialen Arbeit betreut. Die Kosten betragen 30,00 Euro je Kind. Fragen und Anmeldungen nimmt Annika Bettag gerne unter bettag@caritas-mg.de entgegen.

Beitrag drucken
Anzeigen