Impressionen aus dem Garten des Wohnstift Walter Cordes (Foto: EVKLN) 

Duisburg. Freie Plätze in der Tagespflege im Wohnstift Walter Cordes am Mattlerbusch

Wenn ein älteres Familienmitglied pflegebedürftig wird, entsteht auch für die Angehörigen eine äußerst belastende und entbehrungsreiche Situation. Und oftmals ist es bei allem Engagement und aller Zuneigung nicht mehr möglich, einen Angehörigen in den eigenen vier Wänden praktisch rund um die Uhr angemessen zu pflegen.

Das Wohnstift Walter Cordes, direkt am Mattlerbusch und an der Kleinen Emscher im Duisburger Norden gelegen, verfügt über langjährige Erfahrung in der Betreuung von pflegebedürftigen Menschen. Neben der Pflege für dauerhafte Bewohnerinnen und Bewohner bietet das Wohnstift Walter Cordes auch die Möglichkeit, als Gast der Tagespflege die Kompetenz und die pflegerischen Angebote des Hauses in Anspruch zu nehmen.

Tagespflege im Wohnstift Walter Cordes ist von Montag bis Freitag möglich. Die Tagesgäste werden morgens von zu Hause abgeholt. In der Einrichtung haben die Gäste die Möglichkeit, an verschiedenen Einzel- oder Gruppenaktivitäten teilzunehmen. Dazu gehören beispielsweise kreative Gestaltung, Bewegungsangebote, Singen oder Gedächtnistraining. Unterbrochen werden diese Aktivitäten durch die Mahlzeiten und gegebenenfalls Ruhepausen. Der hauseigene Garten lädt zu Spaziergängen und zum Verweilen ein. Im Laufe des Nachmittags kehren die Gäste dann in ihre häusliche Umgebung zurück.

Zusammen mit den ständigen Bewohnerinnen und Bewohnern des Wohnstift Walter Cordes können die Tagesgäste darüber hinaus regelmäßig an Festen, Mottowochen und anderen Veranstaltungen teilnehmen.

Derzeit stehen in der Tagespflege im Wohnstift Walter Cordes dienstags 4 freie Plätze und donnerstags 3 freie Plätze zur Verfügung. Die Kosten bzw. die Kostenübernahme sind abhängig vom jeweiligen Pflegegrad der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Prinzipiell können Menschen ab Pflegegrad 2 betreut werden.

Weitere Infos zur Tagespflege am Wohnstift Walter Cordes erhalten Sie bei der zuständigen Pflegedienstleitung Jessica Schmittgen unter der Telefonnummer 0203/508-1680.

Beitrag drucken
Anzeigen