v.l. Erik Lierenfeld (Bürgermeister), Ingrid Freibeuter (Caritas Rhein-Kreis Neuss), Ulrike Meckes (Ehrenamtlerin), Harald Schlimgen (Fachbereichsleiter Bürger- und Ratsangelegenheiten), Thomas Hippler (Ehrenamtler), Helin Caliskan (Ehrenamtlerin), Barbara Funda (Diakonie Rhein-Kreis Neuss), Monika Schmitz (Ehrenamtlerin) und Monika Brockers-Petry (Seniorenbeauftragte) . Es fehlt : Dr. Klaus Mainusch (Ehrenamtler) (Foto: privat)

Dormagen. Ältere Menschen vor Einsamkeit bewahren, sie besuchen, sich unterhalten, zusammen spazieren oder Spiele machen, um die geistige Aktivität anzuregen: Das sind die Ziele des neuen Seniorenbesuchsdienst Dormagen. Gemeinsam wollen die FreiwilligenAgentur der evangelischen Diakonie, das Caritas-Mehrgenerationenhaus und die Seniorenbeauftragte der Stadt Dormagen diese ehrenamtliche Initiative ins Leben rufen. Am Mittwoch, 17. August, um 18 Uhr sind alle Interessierten zu einer Auftaktveranstaltung in der Kulturhalle an der Langemarkstraße 1-3 eingeladen.

„Der Seniorenbesuchsdienst kann ein wichtiger Beitrag sein, um ältere Menschen daheim in ihrer gewohnten Umgebung zu unterstützen. Das Angebot soll sich aber auch an Bewohnerinnen und Bewohner der Pflegeheime richten, soweit hier noch keine ehrenamtlichen Hilfen vorhanden sind oder noch zusätzlicher Bedarf besteht“, sagt Bürgermeister Erik Lierenfeld. Die Heimleitungen werden deshalb ebenfalls zu der Auftaktveranstaltung eingeladen.

Barbara Funda von der FreiwilligenAgentur Dormagen ergänzt: „Die ersten Helferinnen und Helfer haben sich erfreulicherweise bereits für unser Projekt gefunden. Wir werden alle Mitwirkenden selbstverständlich auf ihre Aufgabe vorbereiten und regelmäßig in Form von Treffen und Weiterbildung begleiten.“

Anmeldungen zu der Auftaktveranstaltung sind telefonisch unter 02133 539 220 oder per E-Mail an freiwilligenagentur-dormagen@t-online.de möglich. Wer jetzt schon Lust hat, das Projekt mitzuentwickeln, kann sich bei der FreiwilligenAgentur Dormagen unter den gleichen Kontaktdaten melden.

Beitrag drucken
Anzeigen