(Foto: privat)

Oberhausen. Am 9. Juli feierte der Kamener Duathlon Premiere. Es war der zweite Start der Mannschaft in der Landesliga Mitte. Auf Grund von Umbauarbeiten am Freibad fand hier nicht wie gewohnt ein Triathlon, sondern ein Duathlon statt. Die Laufstrecke führte über den Sportplatz des Ausrichtervereins TVG 1876 Kaiserau und anliegende Straßen. Das erste Laufen führte über eine Länge von 10 Kilometer, die abschließende Laufstrecke betrug dann noch 5 Kilometer. Die Radstrecke führte zur Westicker Straße, auf der 41,5 Kilometer auf dem Programm standen. Für das RWO Endurance Team gingen Engler, Gerhards, Siemes und Schaffeld an den Start und sicherten dem Team den zweiten Sieg im zweiten Lauf.

Der Erste im Ziel war erneut Schaffeld in 01:51,33 Stunden, der die Führung am Start übernahm und diese das gesamte Rennen halten konnte. Zweiter aus dem Team war mit einer Zeit von 02:01,32 Gerhards, der sich nach dem anfänglichen Laufen Stück für Stück auf Platz 6 vorarbeitete. Gemeinsam mit einer Zeit von 02:02,09 liefen Engler und Siemes gemeinsam auf Platz 7 und 8 ein.

Wie bereits beim ersten Wettkampf resultiert dies in der Platzziffer 22 und dem erneuten Sieg des Wettkampfes. Auf dem zweiten Platz war das Team des TSV Solingen, die eine Platzziffer von 75 erreicht haben. Das Podium komplettierte das Team von Remscheid Vital mit Platzziffer 78. Die Remscheider holten bereits in Münster einen Podiumsplatz, als sie als Zweiter abschlossen.

Team-Kapitän Schaffeld zeigt sich mehr als zufrieden mit vier Top 10 Platzierungen. Zwei Starter waren auf Grund von Verletzungen mit einem Fragezeichen versehen, haben aber heute ein starkes Rennen gezeigt und sich glücklich mit ihrer Leistung gezeigt. Engler und Schaffeld teilten die Meinung, dass das Team auf Siegkurs sei und wenn das dritte Rennen ähnlich verlaufe, der Meisterschaft beim Saisonfinale in Xanten nichts im Wege stünde.

Das dritte Saisonrennen findet am 7. August in Sassenberg statt. Die Athleten werden erneut eine Kurzdistanz absolvieren müssen, allerdings im gewohnten Triathlon-Format mit Schwimmen.

Beitrag drucken
Anzeigen