(Foto: Kay-Uwe Fischer)

Elsdorf. Ganz wie beim ESC: Musikalischer Wettstreit der zehn Städte des Rhein-Erft-Kreises am 30. September

Die Stadt Elsdorf lädt zum 2. Erftkreis-Lied-Contest ein! Nach dem Vorbild des Eurovision-Song-Contests (ESC) treten alle zehn Städte des Rhein-Erft-Kreises am 30. September am Forum :terra nova gegeneinander an. Und am Ende entscheiden Jury und Publikum wer gewinnt. „12 Points go to…?“

Schon die Premiere im Vorjahr an der beeindruckenden Kulisse des Tagebaus war ein voller Erfolg. Auch in diesem Jahr verspricht das Teilnehmerfeld einen spannenden Sommerabend. Für die Titelverteidigerin und Kreisstadt Bergheim tritt der italienische Sänger Armando Campana an, während Bedburg durch die junge Rock-Band „Youth Authorities“ vertreten wird. Aus Pulheim reist der Liedermacher und Komponist Peter Worms an. Für Hürth steht der dort geborene Musiker Phil Wolff an, der mittlerweile auf Mallorca lebt. Italienisches Temperament entsendet Frechen mit YouTube-Star Loreana Gaetana.

Erftstadt möchte mit dem Sänger Sebastian Borgwaldt den Titel holen, während Wesseling alle Hoffnungen auf AC/BC-Frontmann Klaus Opree setzt. Komplettiert wird der Abend durch die dreiköpfige Band „Piet´s Pocket“ um Thomas Lämmle aus Kerpen und Singer/Songwriter Danny Prill für Elsdorf.

Alle Teilnehmer/innen präsentieren einen Song auf der Bühne und danach sind Zuschauer und Jury gefragt. So kommt aus jeder Stadt ein Jury-Mitglied. Mit dabei sind u.a. die Bürgermeisterinnen Susanne Stupp (Frechen) und Carolin Weitzel (Erftstadt) sowie Dr. Stefan Holzporz (Geschäftsführer der BM.Cultura GmbH) und Engelbert Schmitz, Kulturbeauftragter des Rhein-Erft-Kreises. Das Jury-Voting macht 50 Prozent des Endergebnisses aus. Denn auch alle Zuschauer vor Ort können ihre Punkte abgeben, so dass am Ende der Sieger des Erftkreis-Lied-Contests 2022 feststeht.

Moderiert wird der Abend von Vorjahressiegerin Angela Lentzen und Sascha Kollarz aus der Kulturabteilung der Stadt Frechen. „Wir freuen uns auf einen spannenden Abend und laden alle Musikfreunde nach Elsdorf ein“, betont Robert Wassenberg, Ideengeber des ELC, aus der Elsdorfer Kulturabteilung.

Der Wettbewerb beginnt am Samstag, den 30. September um 19 Uhr; Einlass auf dem Areal am Forum :terra nova (Nordrandweg / Kerpener Straße) ist ab 18 Uhr.

Karten (9 Euro) sind online unter www.elsdorf.de erhältlich oder an den Vorverkaufsstellen Rathaus Elsdorf, Foto Servos (Elsdorf), Kiosk am Dorfplatz (Berrendorf), Anni´s Backstübchen (Heppendorf), Kaffeebohne (Bedburg) und Schreibwaren Wassenberg (Kaster).

Beitrag drucken
Anzeigen