Das Feuer hatte sich bis unter das Dach ausgebreitet (Foto: Stadt Viersen)

Viersen. Im Waldorfkindergarten „Der kleine Wassermann“ an der Greefsallee ist am Dienstag, 19. Juli 2022, ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr Viersen ist im Einsatz. Nach aktuellem Stand ist der Altbauteil einsturzgefährdet. Die Arbeiten der Feuerwehr dauern an. Wegen der Geruchsbelästigung durch Rauch wurde eine Warnmeldung über die App Nina ausgegeben. Menschen kamen nicht zu Schaden.

Um 6 Uhr am Dienstag, 19. Juli 2022, wurde die Feuerwehr Viersen zu einem Brand im Waldorfkindergarten an der Greefsallee gerufen. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte der Altbauteil vom Erd- bis zum Dachgeschoß. Die Feuerwehr begann sofort mit den Löscharbeiten in diesem Bereich. Außerdem schützte sie den Neubauteil vor einem Übergreifen der Flammen.

Im weiteren Verlauf breitete sich das Feuer bis ins Dach aus. Wegen der starken Rauchentwicklung und der damit verbundenen Geruchsbelästigung wurde eine Nina-Warnung ausgegeben. Die Warnung wurde gegen 11:30 Uhr zurückgenommen.

Der Einsatz der Feuerwehr wird voraussichtlich bis zum frühen Nachmittag dauern. Bis dahin werden noch bestehende Glutnester abgelöscht und Gebäudeteile gesichert. Anschließend soll ein Löschfahrzeug als Brandwache am Ort bleiben.

Die Brandstelle wird dann an die Polizei übergeben. Diese übernimmt die weiteren Ermittlungen, insbesondere zur Brandursache.

Die Kita „Der kleine Wassermann“ ist seit August 2014 an der Greefsallee zuhause. Hier werden 38 Kinder in zwei Gruppen betreut. Aufgrund des Brandschadens im Altbauteil und der starken Verrußung des Neubaus wird die Kita auf aktuell nicht absehbare Zeit nicht nutzbar sein. Das Jugendamt der Stadt Viersen und der Trägerverein der Kita stehen in Kontakt, um die Betreuung der Kinder nach dem Ende der Kitaferien ab August zu sichern.

Im Einsatz an der Greefsallee waren rund 50 haupt- und ehrenamtliche Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst. Hinzu kamen weitere Ehrenamtler, die in der Hauptwache an der Gerberstraße den Grundschutz für das Stadtgebiet Viersen sicherstellten.

Beitrag drucken
Anzeigen