Die Gelegenheit im Hetjens "tierisch" zu töpfern, haben Interessierte am Sonntag, 7. August, von 14 bis 16 Uhr (Foto: © Hetjens - Deutsches Keramikmuseum)

Düsseldorf. Mit dem Sommerferienprogramm im Hetjens – Deutsches Keramikmuseum, Schulstraße 4, reisen Familien in die Ferne! Verschiedene kostenfreie Angebote laden zum Entdecken und Mitmachen ein.

Passend zur Ausstellung “Im Auge des Drachen – Keramik aus Vietnam und Thailand” können Familien an den Sonntagen am 24. Juli und 14. August, jeweils von 14 bis 16 Uhr, Laternen und Fächer mit traditionellen vietnamesischen Motiven gestalten. Ob mit “Drache, Bambus und Lotus” oder einem ganzen bunten Blütenmeer bemalt, die gebastelten Lampions können den eigenen Balkon, Garten oder das Kinderzimmer verschönern.

Die Gelegenheit im Hetjens “tierisch” zu töpfern, haben Interessierte am Sonntag, 7. August, von 14 bis 16 Uhr. Mit der Künstlerin Naomi Akimoto entwerfen die Teilnehmenden ihren Bauernhof samt den Bewohnerinnen und Bewohnern und sammeln Erfahrungen im kreativen Gestalten mit Ton. Für beide Workshops ist eine verbindliche telefonische Anmeldung unter 0211-8994210 zu den Öffnungszeiten gewünscht.

Zudem lockt jeden Sonntag das Suchspiel “Mit der Maus durchs Haus”. Kinder bis 12 Jahren können in Begleitung von Erwachsenen zwischen Kannen und feinem Porzellan in der Dauerausstellung auf die Suche nach der kleinen Museumsmaus gehen. Als Belohnung winkt eine süße Überraschung.

Für die “Maussuche” ist keine Anmeldung notwendig. Weitere Informationen zu den Angeboten im Internet unter: www.duesseldorf.de/hetjens.

Beitrag drucken
Anzeigen