Über 300 DJs auf mehr als 10 Bühnen werden an drei Showtagen die Rückkehr von Liebe, Wahnsinn und purer Glückseligkeit mit den Bürger:innen feiern. (Foto: Mainstage 2019 | © Nachtschaduw / Maxime Byttebier)

Weeze. 225.000 Citizens für ausverkaufte sechste Edition erwartet

Erneut schlägt PAROOKAVILLE die eigenen Rekorde: Sagenhafte 225.000 Bürgerinnen und Bürger werden vom 22.07. bis 24.07. am Airport Weeze erwartet, wenn sich nach 1097 Tagen endlich wieder die Citygates öffnen. Mehr als 300 DJs, Künstler:innen und zahllose Attraktionen verwandeln das Gelände des ehemaligen Militärflughafens wieder in Deutschlands verrückteste Festivalstadt. Für alle, die nicht live vor Ort sein können, gibt es auch in diesem Jahr einen Livestream über das gesamte Wochenende.

Die Fans haben ihrem Lieblingsfestival die Treue und ihre Tickets behalten, für viele Neukäufer:innen wird es ihr erster Festivalbesuch überhaupt: Alle Visa für PAROOKAVILLE sind aktuell vergriffen! Mit 75.000 Citizens pro Tag und damit insgesamt 225.000 Besucher:innen am gesamten Wochenende wächst PAROOKAVILLE weiter zu einem der herausragendsten Festivals in ganz Europa.

Über 300 DJs auf mehr als 10 Bühnen werden an drei Showtagen die Rückkehr von Liebe, Wahnsinn und purer Glückseligkeit mit den Bürger:innen feiern. Darunter Weltstar-DJs wie Tiësto, Steve Aoki, W&W, Armin van Buuren, Robin Schulz, Felix Jaehn und Amelie Lens. Auch die Back2Back-Premiere von Yellow Claw x Brennan Heart sowie die jährlich statt-findende Parookaville-Ceremony werden einzigartige Festivalmomente schaffen. Die große Pre-Party beginnt bereits am Donnerstag 21.07. auf der Campsite und im Desert Valley.

Parookaville-Livestream erstmals von vier verschiedenen Stages

Die Livestreams aus PAROOKAVILLE erreichten in der Vergangenheit bereits Millionen Zuschauer:innen. Dank der Unterstützung der „Bank of Parookaville“ ING als Partner, erwarten die globale Community erneut 21 Stunden Liveübertragung im Netz. Host des Streams ist die Sängerin und Moderatorin Senta Delliponti, die mit Interviews und Backstage-Einblicken zwischen den Live-Sets das Festival-Feeling auf die Screens bringt.

Sieben Stunden täglich werden wechselnd von der Mainstage, der Bill’s Factory und erstmals auch von der Cloud Factory und dem Time Lab aus PAROOKAVILLE DJ-Sets u.a. von Armin van Buuren, Steve Aoki und Robin Schulz übertragen. Neben dem klassischen 16:9-Stream u.a. auf Youtube ist PAROOKAVILLE als erstes Electronic Music Festival dank einer Kooperation mit TikTok auf der Plattform exklusiv im 9:16-Hochformat zu verfolgen.

Wer die City of Dreams doch noch live erleben möchte, sollte die Augen offenhalten: Im offiziellen Resale-Shop sind noch einige Ticket-Kategorien verfügbar. Zudem besteht die Möglichkeit, dass einzelne Ticketkontingente von Partnern kurzfristig zurückgegeben werden. Diese werden dann im Ticketshop für Kurzentschlossene verfügbar gemacht.

Beitrag drucken
Anzeigen