Das Kunstwerk "Kette & Schuss" wurde in der vergangenen Woche gestohlen (Foto: © Stadt Bocholt)

Bocholt. Skulptur „Kette & Schuss“ am Berufskolleg gestohlen – Polizei bittet um Hinweise

Im Verlauf der vergangenen Woche ist die Skulptur „Kette & Schuss“ des in Dingden geborenen Künstlers Ludwig Dinnendahl gewaltsam aus dem Betonsockel gerissen und gestohlen worden. Die Stadt Bocholt hat Anzeige bei der Polizei erstattet.

Das auch unter dem Namen „Weberknoten“ bekannte Kunstwerk stand in der Nähe des Eingangs des Berufskollegs Bocholt-West an der Schwanenstraße und wurde 1984 im Zuge der Eröffnung eines Erweiterungsbaus der damaligen Gewerblichen und Hauswirtschaftlichen Schulen dort aufgestellt.

Die Stadt Bocholt hat bei der Polizei Anzeige erstattet. Hinweise nimmt die Kripo in Bocholt unter 02871/2990 entgegen.

Beitrag drucken
Anzeigen