Beschädigtes Grab (Foto: Polizei)

Rommerskirchen. In der Zeit von Freitag (15.07.), etwa 18 Uhr, und Samstag (16.07.), 14:40 Uhr, beschädigten Unbekannte nach ersten Erkenntnissen erneut zehn Gräber auf einem Friedhof an der Straße “Am Teebaum”. Mehrere Sockel aus Granit wurden verschoben, die darauf befindlichen Grablampen teils abgerissen und entfernt.

Ob ein Zusammenhang mit den Sachbeschädigungen am 24.06./25.06. besteht, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. Das Kriminalkommissariat 24 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen sowie weitere Geschädigte, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 zu melden. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen