Ein Piratenschiff und ein acht Meter langes Krokodil sorgen für Abenteuerstimmung am 26. Juli auf dem Burgplatz (Foto: Ritterfun)

Essen. Abenteurer aufgepasst! Am Dienstag, 26. Juli, verwandelt sich der Burgplatz in der Essener Innenstadt in einen Piratenspielplatz. Dort warten eine Piratenschiff-, eine acht Meter lange Krokodil- und die Allbau-Hüpfburg auf alle Kinder, die einen tollen Tag erleben wollen. Rund um die Aktionsfläche übernimmt die Fun Food Factory die Bewirtung und wird für die Kleinsten Schätze im großen XXL-Citysandkasten vergraben. Währenddessen können die Eltern in Liegestühlen oder der Gastronomie entspannen. Der Piratenspaß geht von 12 bis 17 Uhr. Der Citysandkasten ist täglich von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Der XXL-Citysandkasten ist ein Projekt der EMG – Essen Marketing GmbH in Kooperation mit „Transition Town – Essen im Wandel“, „Gemeinsam für Stadtwandel“, „Grüne Lungen für Essen“ und der Stadt Essen. Finanziert wird der Sandkasten durch Mittel des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen des „Sofortprogramms zur Stärkung unserer Innenstädte und Zentren in NRW 2022“. Mit dem Sandkasten soll die Essener Innenstadt noch attraktiver werden. Dies ist auch das Ziel des Prozesses „Zukunft.Essen.Innenstadt“, der über mehrere Jahre laufen und die City durch verschiedene Maßnahmen, Projekte und Bauvorhaben noch moderner und einladender gestalten wird.

Beitrag drucken
Anzeigen